Lockdown Leid

  • Aktuelles

Auch das schöne Café Treibeis wird nun geschlossen sein. Nochmals tausend Dank, dass Ihr trotz widriger Umstände diesen Ort nicht vergessen habt. Ganz großes Kino war Euer Mitwirken, was das Hygienekonzept anging. Das war wirklich schön zu sehen.

Nach dem Lockdown ist vor dem Lockdown und nun sind wir im Lockdownleid. Im November habt Ihr also alle Hausverbot. Is halt so. Interessant ist aber das Danach. Wann immer es auch sein wird. Bis dahin: bleibt gesund, stabil und sauber.

Und wenn es irgendwann so weit ist, dann vergesst bitte nicht Kunst- und Kultur, Eure Kneipen, Bars und Treffpunkte... Eure Kinos, Theater und Konzerträume... Eure Fußballplätze- und Vereine, Eure Badmintonhallen, Eure Rugbytrainings, Euren Angelverein, Schachklub, Modelleisenbahnverein und vor allem nicht die Menschen, die dahinter stehen. Also die, die es gerade so richtig krass trifft, volle Breitseite und so.

Vergesst das Treibi nicht, und tut es allen anderen geilen Läden in dieser Hansestadt gleich.

Stay tuned, stay rebel! Kommt rum, wenn der Laden wieder auf ist.

Prost!


Kalender